Über

ein bißchen nervös bin ich jetzt schon. mein erster eigener blog....

warum? na weil man so viele witzige kleinigkeiten des alltäglichen wahnsinns sooo schnell vergisst und tagebuchschreiben lang nicht so viel spaß macht...

ich schreibe hier über meine drei männer und mich und den alltag der halt nunmal so ist wie er ist ;-)

jetzt noch eine kleine vorstellungsrunde

ich bin 32 jahre alt, habe einen klasse mann und zwei witzige kleine Söhne 3 Jahre und 4 Monate alt. der spaß an der sache ist, dass ich immer wieder was neues ausprobieren muss und mein mann die krise bekommt...

Alter: 36
 


Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
war ich frech, wild und viel straffer ;-)

Wenn ich mal groß bin...:
will ich irgendwann mein eigener chef sein...und mit 30 (oh nein, lieber mit 40) meinen ersten Porsche haben

Ich wünsche mir...:
gesundheit für mich und meine maenner.

Ich glaube...:
immer an das gute in den menschen ;-)

Ich liebe...:
meine maenner

Man erkennt mich an...:
meinem bad hair haarschnitt und den wechselnden haarfarben.



Werbung




Blog

Tja...das klappt nicht

Ich schaff es irgendwie nicht meinen Flyer einzustellen. Werde mich mal erkundigen und morgen noch mal ans Werk gehen.

20.11.12 15:52, kommentieren

Habe eine kleine Pause eingelegt...gelobe Besserung

Irgendwie íst es doch nicht so einfach regelmäßig hier zu schreiben, wenn man nicht total konsequent ist.

Ich gelobe Besserung.

Ganz schön was los im Moment. Ich wurstle gerade an meinem Shop bei dawanda und bereite meine erste Schmuckparty vor.

Eines meiner neuen Kreationen könnt ihr hier sehen. Ich versuche das mal hier reinzupfrimeln.

 

20.11.12 15:33, kommentieren

ziemlich was los diese woche!

am montag war der erste kinditag unseres "kleinen M". wie gedacht lief das nicht so rund. ich war bis halb elf dabei und bin dann gegangen. er hat sehr geweint, aber bevor ich zur tür draußen war, hat er schon aufgehört gehabt. das werden wir wohl jetzt eine weile so treiben müssen.

"der kleine L" ist sehr süß im moment. er lacht die ganze zeit und freut sich total wenn man sich mit ihm beschäftigt.

heute waren die letzten handwerker wegen unseres wasserschadens. die maler waren da! heute nachmittag habe ich das gefühlte 50igste mal den boden gewischt und versucht den feinen weißen staub zu entfernen. leider vergeblich, naja tritt sich fest ;-) na ja auf jedenfall ist jetzt wieder alles beim alten, bzw. neu gemacht.

mein kleines kindergartenkind meint nachmittags bei mir amok zu laufen. er zerstört das wohnzimmer, schlägt mich und seinen kleinen bruder. keine strafe bringt was. mal wieder eine situation in der ich mich etwas hilflos fühle.... mal sehen wie es die nächsten tage weitergeht.

10.10.12 21:20, kommentieren

...endlich kehrt wieder ruhe ein!

der dritte geburtstag vom "kleinen M" am Freitag haben wir mit festmahl und der ganzen family gut überstanden. der "kleine M" hat sich total gefreut über seine geschenke. ein bagger zum draufsitzen - sein wunsch seit mindestens zwei monaten! was auch noch der hit war, war der arztkoffer. die ganze family wurden den abend über durchgecheckt und auf herz und nieren untersucht. unser "kleiner L" bekommt wie es aussieht gerade ganz ordentlich zähne. die zeit, dass er ohne probleme und geräuschlos um punkt 20 uhr ins bett geht ist wohl vorbei :-(

Samstags war dann ein kleiner kindergeburtstag mit dazugehörigen eltern angesagt. gezittert haben wir ein bisschen ob das wetter hält. zum glück hat es gehalten und wir hatten einen schönen mittag auf dem spieli. würstchen gegrillt, gespielt und ein bißchen im wald unterwegs gewesen. der "kleine L" hat auch ganz brav mitgemacht. müde und erschöpft sind dann die zwei pünktlich ins bett gefallen.

"der große" und ich haben seit langem mal wieder alleine in unserem schlafzimmer fern gesehen und sind dann auch seit langem mal wieder um 22.00 uhr eingeschlafen.

heute war sonntag und ich allein mit den zwei kleinen. der große war heute unterwegs in seinem amt als kassier beim ski- und wanderverein.

 um des lieben frieden willen habe ich den ganzen morgen mit dem kleinen m "wohnbil" gespielt. wir haben koffer gepackt und sind nach italien, malle und parga gefahren. dann haben wir uns kurzerhand bei den großeltern korb zum mittagessen und kaffee trinken eingeladen. dort gab es dann noch ein hämmerchenspiel nachträglich zum geburtstag. der renner.

morgen wird es ernst...der erste kinditag steht an. heute abend beim ins bett bringen meinte der kleine m "mama, ich habe ein bißchen angst vorm großen kindi, aber brauchst dir keine sorgen machen"... oh je, mal sehen wie das morgen klappt.

der kleine l hat heute abend besonders stark gebrüllt. der arme muss ein bißchen leiden wegen seinen zähnen.

7.10.12 21:18, kommentieren